Twin Saga: Neuer Level-Cap, gefährliche Dungeons und mehr!

Das Anime-Rollenspiel erhält in seinem neuesten Patch nicht nur zwei weitere Zonen und saisonale Events, sondern auch ein höheres Level-Cap für ambitionierte Abenteurer.

Hamburg, 29. Oktober, 2020 – gamigos farbenfrohes MMORPG Twin Saga entführt seine Spieler in verzauberte neue Welten und wartet mit spukhaften Events auf. Das putzige Senshi Luna erhält einen schaurig-schönen Look passend zur Saison und begleitet die Spieler auf ihrer Reise durch zwei bisher unentdeckte Zonen, Exile Desert und dem Sunless Forest.

Die Erhöhung des Level-Caps auf 100 bringt neue Herausforderungen für Twin Sagas erfahrenste Helden. Flinke Bogenschützen und gewiefte Schurken können sich im mythischen Dungeon, Ancient God Altar, auf fantastische Abenteuer begeben und wertvolle Schätze erbeuten, bevor sie an einem der drei spaßigen In-game Events teilnehmen und zusammen mit ihren Freunden Halloween gebührend zelebrieren.

Mächtige neue Class Talents für erweckte Spieler helfen waghalsigen Kämpfern, gegen furchteinflößende Monster zu bestehen und massig Loot einzusammeln. Dies und vieles mehr wartet im neuesten Patch! 

Mehr Informationen zu dem Update und Twin Saga, stehen auf der offiziellen Website

Story image
Über gamigo group

Die gamigo group ist einer der führenden Publisher von Mobile- und Online-Spielen in Europa und Nordamerika. Das vielfältige Portfolio von gamigo umfasst Free-to-play-Titel wie ArcheAge, RIFT, Trove, Defiance 2050 und Aura Kingdom sowie den Buy-to-play Titel ArcheAge: Unchained. Mit über 400 Mitarbeitern ist gamigo eines der größten deutschen Unternehmen in der Spielebranche. Neben den fünf deutschen Standorten in Hamburg (Hauptsitz), Berlin, Köln, Münster, Darmstadt betreibt die gamigo group weitere Niederlassungen in Warschau (Polen), Istanbul (Türkei), Seoul (Süd-Korea), Redwood City, Austin, Bellevue und New York (USA). Zur group gehören neben der gamigo AG u.a. die Töchter Aeria Games, adspree media, WildTangent und Mediakraft Networks sowie die Marken GameSpree, Infernum, Intenium, Looki und Poged. gamigo ist in der Vergangenheit sowohl organisch als auch durch die über 25 Akquisitionen gewachsen, die seit 2013 getätigt worden sind. Darunter befanden sich Spieletitel-, Medien- und Technologie-Unternehmen sowie individuelle Spiele-Assets.



gamigo group
gamigo AG
Behringstraße 16b
22765 Hamburg – Germany