Skip to Content

Trove: Die Drachen sind auf den Konsolen los

Das Voxel-MMO wartet in seinen Konsolenversionen mit furchterregenden Drachen, neuen Delves-Inhalten und vielem mehr auf.

Hamburg, 3. Februar 2021 - gamigos neustes Update für sein kubisches Onlinespiel Trove ist ab heute verfügbar. Konsolenspieler können sich auf drei mächtige Drachen-Reittiere freuen, die Spielwelten auf ihrem neuen fliegenden Teppich erkunden oder zusätzliche Inhalte in den prozedural generierten Höhlenwelten von Delves entdecken.

Aufstrebende Drachenzähmer können sich an die Fragmente von drei neu hinzugefügten Drachen heranwagen. Für Amatrix den Verfluchten müssen Spieler sich den Kreaturen stellen, die in Amperia und dem Neon-Untergrund leben. Die Fragmente von Vaentaera dem Ewigen und A.T.M.O.S. -D-R4C befinden sich in den Vulkanischen Biomen sowie in den dunklen Dungeons der Verfluchten Himmelslande.

Für diejenigen, die lieber auf einem weniger furchteinflößenden Ritt durch die Welt reisen möchten, wurden fliegende Teppiche zur Mount Taming Bench hinzugefügt. Sie bringen die Spieler zu den Drachenfeuergipfeln, die nun auch Gateways zu den Vulkanischen Gewölben enthalten. Darüber hinaus wurden der Delve Workbench Rezepte hinzugefügt, mit denen man Delve Gateways für bestimmte Bosse herstellen kann.  

Gefahren lauern hinter jeder Ecke der berühmten Höhlensysteme von Delves. Jetzt wurden fünf zusätzliche Reittiere für dessen gewiefte Bosse hinzugefügt und eine Reihe von Quality-of-Life-Verbesserungen implementiert. All dies und mehr ist ab sofort sowohl für PlayStation 4 als auch für Xbox One erhältlich.

Mehr Informationen über das Voxel-MMO Trove stehen auf der offiziellen Website.

Story image
Über gamigo group

Die gamigo group ist einer der führenden Publisher von Mobile- und Online-Spielen in Europa und Nordamerika. Das vielfältige Portfolio von gamigo umfasst Free-to-play-Titel wie ArcheAge, RIFT, Trove und Aura Kingdom sowie den Buy-to-play Titel ArcheAge: Unchained. Mit über 400 Mitarbeitern ist gamigo eines der größten deutschen Unternehmen in der Spielebranche. Neben den fünf deutschen Standorten in Hamburg (Hauptsitz), Berlin, Köln, Münster, Darmstadt betreibt die gamigo group weitere Niederlassungen in Warschau (Polen), Istanbul (Türkei), Seoul (Süd-Korea), Redwood City, Austin, Bellevue und New York (USA). Zur group gehören neben der gamigo AG u.a. die Töchter Aeria Games, Verve, WildTangent und Mediakraft Networks sowie die Marken Infernum, Intenium, Looki und Poged. gamigo ist in der Vergangenheit sowohl organisch als auch durch die über 25 Akquisitionen gewachsen, die seit 2013 getätigt worden sind. Darunter befanden sich Spieletitel-, Medien- und Technologie-Unternehmen sowie individuelle Spiele-Assets.



gamigo group
gamigo AG
Behringstraße 16b
22765 Hamburg – Germany