gamigo wird klimaneutral für das Jahr 2020

gamigo wird klimaneutral für das Jahr 2020

gamigo group macht den nächsten Schritt, um sich für eine nachhaltigere Welt zum Wohle aller einzusetzen – auch die Emissionen der Spieler wurden analysiert und ausgeglichen

Hamburg, 2. November 2021 – gamigo group freut sich bekannt zu geben, dass sie – als Teil der Media and Games Invest SE (MGI) – seit kurzem klimaneutral für das Jahr 2020 geworden ist. Die Klimaneutralität ist ein wichtiger Baustein in gamigos ganzheitlicher Strategie, zu einer grüneren Zukunft beizutragen, und das schließt natürlich auch die Spieler ein.

Langfristiges Ziel von gamigo ist es, das volle Potenzial zur weiteren Reduktion des CO2-Fußabdrucks auszuschöpfen, wobei Emissionen, die nicht mehr reduziert werden können, kompensiert werden sollen. Als Teil dieser Bemühungen, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, kompensiert gamigos Muttergesellschaft MGI daher die Kohlendioxid-Emissionen für 2020. Dazu gehören alle CO2-Emissionen von Rechenzentren, Büros, Reisen und Lieferanten.

Aber das ist noch nicht alles – gamigo stellt seine Spieler weiterhin an die erste Stelle, indem es die Kohlendioxid-Emissionen ausgleicht, die durch das Nutzen von gamigo-Spielen verursacht werden. Um dies zu erreichen, hat gamigo die Spielzeit seiner Nutzer ermittelt und als Berechnungsgrundlage herangezogen.

Durch den Ausgleich der Kohlenstoffemissionen für 2020 konnte gamigo Projekte wie das Clean Water Project in Ruanda und ein Solarstromprojekt in Kenia unterstützen. Doch dies ist nur der erste Schritt für gamigo, weitere Maßnahmen zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks der Gruppe werden folgen. Um dies zu erreichen, arbeiten MGI und die gamigo group mit der CO2-Management-Plattform Planetly zusammen. Mit Hilfe einer softwarebasierten Lösung unterstützt Planetly Unternehmen bei der Messung ihres CO2-Fußabdrucks, um geeignete Maßnahmen zu evaluieren, diesen zu reduzieren, die nicht mehr reduzierbaren Emissionen eines Unternehmens auszugleichen und schließlich klimaneutral zu werden. Das Erreichen der Klimaneutralität ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie von MGI und gamigo.

gamigo möchte mit dieser Aktion das Bewusstsein für Nachhaltigkeit bei den Spielern schärfen und dies durch weitere Maßnahmen unterstützen. Weitere Aktivitäten von gamigo zum Thema Klimaschutz umfassen unter anderem die Kooperation mit Eden Reforestation Projects über die Charity-Webseite.

Um mehr über Planetly zu erfahren, besuchen Sie bitte die folgende Webseite.


Über gamigo group

Die gamigo group ist einer der führenden Publisher von Online- und Mobile-Spielen in Europa und Nordamerika. Das vielfältige Portfolio von gamigo umfasst Free-to-play-Titel wie Fiesta Online, Trove und Aura Kingdom sowie Mobile-Spiele wie Fantasy Town und Heroes of Twilight. Mit über 400 Mitarbeitern ist gamigo group eines der größten Unternehmen in der Spielebranche. Neben den deutschen Standorten in Hamburg (Hauptsitz) und Berlin, betreibt die gamigo group weitere Niederlassungen in Austin und Bellevue (USA) und Seoul (Süd-Korea). Zur gamigo group gehören neben der gamigo AG u.a. gamigo Inc., welches als “WildTangent” firmiert, gamigo US Inc., gamigo Publishing GmbH, Aeria Games GmbH und KingsIsle Entertainment, Inc. Die gamigo-Gruppe ist bestrebt, sowohl organisch als auch durch Akquisitionen zu wachsen. Seit 2013 hat die Gruppe mehr als 25 Akquisitionen getätigt, darunter Titel, Spiele- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spiele-Assets. Die gamigo group ist Teil von Media and Games Invest (MGI). Erfahren Sie mehr über die gamigo group unter https://corporate.gamigo.com/. Erfahren Sie mehr über MGI unter https://mgi-se.com/.

Über Media and Games Invest SE

Media and Games Invest SE ist ein digitales integriertes Spiele- und Medienunternehmen mit Schwerpunkt in Europa und Nordamerika. Das Unternehmen kombiniert organisches Wachstum mit wertsteigernden, synergetischen Akquisitionen und zeigt ein kontinuierliches, starkes und profitables Wachstum mit einem Umsatz-CAGR von 78% (2018- LTM Q2’21). Neben dem starken organischen Wachstum hat die MGI-Gruppe in den vergangenen sechs Jahren mehr als 30 Unternehmen und Vermögenswerte erfolgreich erworben. Die erworbenen Vermögenswerte und Unternehmen werden integriert und unter anderem wird die Cloud-Technologie aktiv genutzt, um Effizienzgewinne und Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Die Aktien des Unternehmens sind an der Nasdaq First North Premier Growth Market in Stockholm und im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Das Unternehmen verfügt über eine besicherte Anleihe, die an der Nasdaq Stockholm und am Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse notiert ist.

Der Certified Advisor des Unternehmens am Nasdaq First North Premier Growth Market ist FNCA Sweden AB; info@fnca.se, +46-8-528 00 399.

Über gamigo group

Die gamigo group ist einer der führenden Publisher von Online- und Mobile-Spielen in Europa und Nordamerika. Das vielfältige Portfolio von gamigo umfasst Free-to-play-Titel wie Fiesta Online, Trove und Aura Kingdom sowie Mobile-Spiele wie Fantasy Town und Heroes of Twilight. Mit über 400 Mitarbeitern ist gamigo group eines der größten Unternehmen in der Spielebranche. Neben den deutschen Standorten in Hamburg (Hauptsitz) und Berlin, betreibt die gamigo group weitere Niederlassungen in Austin und Bellevue (USA) und Seoul (Süd-Korea). Zur gamigo group gehören neben der gamigo AG u.a. gamigo Inc., welches als “WildTangent” firmiert, gamigo US Inc., gamigo Publishing GmbH, Aeria Games GmbH und KingsIsle Entertainment, Inc. Die gamigo-Gruppe ist bestrebt, sowohl organisch als auch durch Akquisitionen zu wachsen. Seit 2013 hat die Gruppe mehr als 25 Akquisitionen getätigt, darunter Titel, Spiele- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spiele-Assets. Die gamigo group ist Teil von Media and Games Invest (MGI). Erfahren Sie mehr über die gamigo group unter https://corporate.gamigo.com/. Erfahren Sie mehr über MGI unter https://mgi-se.com/.



gamigo group
gamigo AG
Behringstraße 16b
22765 Hamburg – Germany