Skip to Content
gamigo und Eden Reforestation Projects setzen Zusammenarbeit dauerhaft fort

gamigo und Eden Reforestation Projects setzen Zusammenarbeit dauerhaft fort

Das Wiederaufforstungsprojekt konnte dank der großzügigen Unterstützung der Spieler großen Erfolg verzeichnen. Die Kooperation wird auf Wunsch der Spieler dauerhaft fortgesetzt

Hamburg, 30. September 2021 – gamigo gibt bekannt, dass die Zusammenarbeit zwischen mit Eden Reforestation Projects dauerhaft fortgesetzt wird. Über die Charity-Webseite von gamigo können Spieler die Naturschutzaktion weiterhin unterstützen.

Bereits seit knapp zwei Jahren unterstützen die Spieler der teilnehmenden gamigo-Spiele mit großem Enthusiasmus und Erfolg die gute Sache von Eden Reforestation Projects. Durch den Erwerb von Charity-Paketen für ausgewählte gamigo-Spiele werden die Spieler mit exklusiven In-Game-Items belohnt. Aufgrund der Beiträge der Spieler können die Helfer von Eden Reforestation Projects in stark gerodeten Regionen der Welt neue Bäume pflanzen und erhalten so im Gegenzug dank dieser Unterstützung eine faire Entlohnung für ihre wertvolle Arbeit.

Viele gamigo-Spieler hatten sich die Möglichkeit gewünscht, Gutes zu tun und sich am Wiederaufforstungsprojekt auch außerhalb zeitlich begrenzter Aktionen zu beteiligen. Dies ermöglicht gamigo seinen Spielern nun durch die Einrichtung der dauerhaften Option auf der Charity-Webseite, um dort die Arbeit von Eden Reforestation Projects regelmäßig zu unterstützen.

Zurzeit können Pakete für die folgenden Spiele von gamigo erworben werden: Echo of Soul, Fiesta Online, Grand Fantasia, Last Chaos, Rift, Shaiya und Wolfteam. Weitere Titel und verschiedene Pakete werden im Lauf der Zeit hinzugefügt.

Weitere Informationen zu Eden Reforestation Projects und Details zu den teilnehmenden Spielen sind auf der Charity-Webseite zu finden. 

Über Eden Reforestation Projects
Eden Reforestation Projects engagiert sich aktiv gegen die Klimakrise, indem sie Wälder Baum für Baum wiederaufbauen und so die verheerenden Auswirkungen von Rodungen bekämpfen. Jeder gepflanzte Baum dient dem Schutz, der Versorgung und dem Erhalt des gesamten Ökosystems. 

Die Arbeit von Eden dient auch dem Wiederaufbau von Gemeinden. Faire Löhne und Bildungshilfe sowie die Beschäftigung von Frauen und Alleinerziehenden helfen dabei, dass Bauern oder ihre Familien sich um des Überlebens Willen nicht in die Sklaverei verkaufen müssen. Mehr über die Eden-Projekte auf der ganzen Welt: https://edenprojects.org/

ÜBER GAMIGO GROUP

Die gamigo group ist einer der führenden Publisher von Mobile- und Online-Spielen in Europa und Nordamerika. Das vielfältige Portfolio von gamigo umfasst Free-to-play-Titel wie ArcheAge, RIFT, Trove und Aura Kingdom sowie den Buy-to-play Titel ArcheAge: Unchained. Mit über 400 Mitarbeitern ist gamigo eines der größten deutschen Unternehmen in der Spielebranche. Neben den fünf deutschen Standorten in Hamburg (Hauptsitz), Berlin, Köln, Münster, Darmstadt betreibt die gamigo group weitere Niederlassungen in Warschau (Polen), Istanbul (Türkei), Seoul (Süd-Korea), Redwood City, Austin, Bellevue und New York (USA). Zur group gehören neben der gamigo AG u.a. die Töchter Aeria Games, Verve, WildTangent und Mediakraft Networks sowie die Marken Infernum, Intenium, Looki und Poged. gamigo ist in der Vergangenheit sowohl organisch als auch durch die über 25 Akquisitionen gewachsen, die seit 2013 getätigt worden sind. Darunter befanden sich Spieletitel-, Medien- und Technologie-Unternehmen sowie individuelle Spiele-Assets.

 

 

 

 

Über gamigo group

Die gamigo group ist einer der führenden Publisher von Mobile- und Online-Spielen in Europa und Nordamerika. Das vielfältige Portfolio von gamigo umfasst Free-to-play-Titel wie ArcheAge, RIFT, Trove und Aura Kingdom sowie den Buy-to-play Titel ArcheAge: Unchained. Mit über 400 Mitarbeitern ist gamigo eines der größten deutschen Unternehmen in der Spielebranche. Neben den fünf deutschen Standorten in Hamburg (Hauptsitz), Berlin, Köln, Münster, Darmstadt betreibt die gamigo group weitere Niederlassungen in Warschau (Polen), Istanbul (Türkei), Seoul (Süd-Korea), Redwood City, Austin, Bellevue und New York (USA). Zur group gehören neben der gamigo AG u.a. die Töchter Aeria Games, WildTangent sowie die Marken Infernum, Intenium, Looki und Poged. gamigo ist in der Vergangenheit sowohl organisch als auch durch die über 25 Akquisitionen gewachsen, die seit 2013 getätigt worden sind. Darunter befanden sich Spieletitel-, Medien- und Technologie-Unternehmen sowie individuelle Spiele-Assets.



gamigo group
gamigo AG
Behringstraße 16b
22765 Hamburg – Germany