Skip to Content

Atlas Rogues: Das Januar Balance Update ist live!

Das innovative Taktikspiel, aktuell im Early Access verfügbar, erhält sein erstes Update für 2021, das eine Vielzahl von Fixes und Gameplay-Verbesserungen enthält.

Hamburg, 21. Januar 2021 - gamigos Fortsetzung der Atlas-Saga, Atlas Rogues, erhält zahlreiche Fixes und Verbesserungen vor dem in Kürze anstehenden Content-Update.

Atlas Rogues ging im November auf Steam und auf gamigos eigener Plattform Glyph in den Early Access und wurde über den gesamten Dezember kontinuierlich aktualisiert. Einzelspieler- und Co-op-Mehrspieler-Action treffen in diesem fesselnden Abenteuer auf rundenbasiertes PvE. Die Spieler können in eine abwechslungsreichen Spielwelt eintauchen, einzigartige Charaktere freischalten und in jeder Session andere Wege entdecken, das Spiel für sich zu entscheiden. Der nun erschienene Patch behebt eine Reihe von Bugs und verschiedene Absturzprobleme, zudem wurden neue visuelle Upgrades sowie Stabilisierungsmaßnahmen implementiert.

Die Freelancer erhalten wichtige Verbesserungen für ihre Ausrüstungs- und Charakterwerte und die beliebten K9-Kampfhunde sind zurück im Spiel! Das UI wurde aktualisiert und Gameplay-Features werden in Vorbereitung auf den nächsten Content-Drop verbessert. Unter anderem wurden Details der Exotischen Ausrüstung überarbeitet und bestimmte Map-Terrains wurden ausgebessert.

Dies und vieles mehr erwartet die Spieler im neuesten Update!

Eine umfassende Übersicht über die Patch Notes steht auf der offiziellen Website zur Verfügung.

Über gamigo group

Die gamigo group ist einer der führenden Publisher von Mobile- und Online-Spielen in Europa und Nordamerika. Das vielfältige Portfolio von gamigo umfasst Free-to-play-Titel wie ArcheAge, RIFT, Trove und Aura Kingdom sowie den Buy-to-play Titel ArcheAge: Unchained. Mit über 400 Mitarbeitern ist gamigo eines der größten deutschen Unternehmen in der Spielebranche. Neben den fünf deutschen Standorten in Hamburg (Hauptsitz), Berlin, Köln, Münster, Darmstadt betreibt die gamigo group weitere Niederlassungen in Warschau (Polen), Istanbul (Türkei), Seoul (Süd-Korea), Redwood City, Austin, Bellevue und New York (USA). Zur group gehören neben der gamigo AG u.a. die Töchter Aeria Games, Verve, WildTangent und Mediakraft Networks sowie die Marken Infernum, Intenium, Looki und Poged. gamigo ist in der Vergangenheit sowohl organisch als auch durch die über 25 Akquisitionen gewachsen, die seit 2013 getätigt worden sind. Darunter befanden sich Spieletitel-, Medien- und Technologie-Unternehmen sowie individuelle Spiele-Assets.



gamigo group
gamigo AG
Behringstraße 16b
22765 Hamburg – Germany